Skip to main content

Employer Branding – Ressource der Zukunft

Employer Branding ist eine strategische Maßnahme, um ein Unternehmen als attraktiven Arbeitgeber darzustellen.

Die Arbeitgebermarke wird in Zukunft eine noch wichtigere Rolle einnehmen, um sich von anderen Marktbegleitern abzuheben. Unter dem Schlagwort „Human Capital“ entwickelt sich das Wissen und die Motivation des Personals zum entscheidenden Wettbewerbsvorteil. Wem es gelingt, die Besten an sich zu binden, verschafft sich Vorteile. Und die Besten gehen bevorzugt zu Unternehmen mit hohem Ansehen und einer einzigartiger Reputation.

 

Orientierung am Imagewert

Jüngste Studien zeigen, dass sich die Auswahl sowohl bei den Top Studenten als auch bei den führenden Praktikern immer mehr am Image-Wert eines Unternehmens orientiert. Dabei werden die Werte Nachhaltigkeit, Seriosität, Innovationskraft oder Zuverlässigkeit hoch eingeschätzt.

Die Frage „Wo arbeiten Sie?“ will mit Stolz und Selbstbewusstsein mit der Nennung des renommierten Firmennamens beantwortet werden – und nicht mit einer langen Erklärung. Bekannte Namen zeigen schneller, wer man ist. Eine Art „Champions League“-Gefühl setzt den Standard, zu dem man selbst gerne gehören möchte. Und das Ringen der Unternehmen wird stärker, um die Besten auf sich aufmerksam zu machen.

 

Strategische Management-Aufgabe

Employer Branding soll Priorität haben, nicht erst, wenn die Personalmärkte eng werden. Vertrauensbildung, die emotionale Bindung an die Werte des Unternehmens, die Glaubwürdigkeit und letztlich der Stolz auf das Unternehmen sind von zentraler Bedeutung für den unternehmerischen Erfolg und besonders in Zeiten von Veränderungen. Hier ist auch die „Marke“ von zentraler Bedeutung. Mit einem gezielten Markenmanagement kann die Unternehmensmarke multifunktional genutzt werden. Nicht nur für die Vermarktung von Produkten und Dienstleistungen, sondern auch für alle Zielgruppen, die das Unternehmen berühren – vom Kunden, Lieferanten, Partner bis zur breiten Öffentlichkeit sowie Mitarbeitern und möglichen zukünftigen Mitarbeitern. Und Employer Branding kann noch mehr: Zufriedene Mitarbeiter, die stolz auf ihren Arbeitgeber sind, führen auch zu mehr zufriedenen Kunden.

 

Quelle:

WEITERE ARTIKEL AUS DEM BEREICH Marken Know-how