Skip to main content

Die Verpackung - Botschafterin des Markenversprechens

Ein Marketingtool, dem meist zu wenig Beachtung geschenkt wird: Die Verpackung. Sie beeinflusst die Kaufentscheidung, stärkt die Markenbindung und drückt den Wert des darin befindlichen Produktes aus.

Kaufentscheidungen werden laut Studien am Point of Sale getroffen. Und zwar innerhalb von 2,4 Sekunden. Die Chance, im Einkaufswagen zu landen, haben Verpackungen mit klarem Design und einer eindeutigen Botschaft. Eine attraktive äußere Hülle kann sogar die Preisbereitschaft um bis zu 50% erhöhen.

Wer hochwertig und durchdacht verpackt, erzeugt auch hochwertige Produkte - lautet die Quintessenz der Botschafterin Verpackung. Auch die Themen Nachhaltigkeit oder Natürlichkeit können über die Produkthülle transportiert werden.

Der Markenkern - ein Muss

Die Verpackung muss zur Marke, zum Markenkern passen und diesen mittragen, um auch beim Konsumenten zu punkten. Wer seinen Markenkern nicht kennt, wird auch nicht in der Lage sein, die entsprechende Botschaft zu vermitteln. Eine ideale Verpackung sollte die bereits in der Zielgruppe verankerten Markenmerkmale aufgreifen. Sie muss die Erwartungen des Konsumenten, genauso wie das Produkt, erfüllen.

Der Klang als Wiedererkennungsmerkmal

Sound-Design auch bei der Verpackung? Ja, denn die Akustik wird immer wichtiger. Geräusche suggerieren Stabilität, Qualität und erzeugen Kaufinteresse. Einmal gehört, wird der Klang, der beim Öffnen einer Verpackung entsteht, schnell Teil des Markenimages und animiert zum Wiederholungskauf.

 

Quelle: Absatzwirtschaft.de 9/16

WEITERE ARTIKEL AUS DEM BEREICH Marken Know-how